Nächste Station Wirtschaftsanwalt? – Das StudZR/Clavisto-Karriereforum 2014

 

Ein Beitrag von Safak Saricicek

 

Jurastudenten sehen sich im Verlaufe ihres Studiums sehr vielen Herausforderungen gegenübergestellt. Schon während der Anfangssemester gilt es, sich Gedanken über die zukünftige Arbeitsstelle zu machen und die Weichen für die individuelle Karriere zu stellen. Glücklicherweise wird der angehende Jurist hierbei aber nicht alleine gelassen. Denn Veranstaltungen wie das StudZR/Clavisto-Karriereforum können ihm die Berufswahl zumindest teilweise erleichtern.

Ziel dieser Veranstaltung ist es nämlich, führende internationale Kanzleien und ambitionierte Studenten zueinander finden zu lassen. Am 14. Januar 2014 hat dieses Ziel, in den einladenden Räumen des „arthotel Heidelberg“, zum dritten Mal seine Erfüllung gefunden.

Die diesjährigen einleitenden Vorträge gingen allesamt auf globale Entwicklungen des Rechtsmarktes ein und legten einen Fokus auf Asien. So beleuchtete Frau Shengzhe Wang von „Baker & McKenzie“ die komplexen Strukturen des chinesischen Wirtschaftsrechts. Anhand der Übernahme des Unternehmens „Saargumi“ veranschaulichte die Bankenrechtlerin, welche besonderen Fertigkeiten und Kenntnisse von einem in Asien tätigen Anwalt verlangt werden. Im Anschluss daran brachte Frau Dr. Katja Neumüller von der Anwaltssozietät „Luther“ die Zuhörer durch humorvolle Anekdoten aus ihrer Tätigkeit über gegenseitige Vorurteile und nationale Besonderheiten in Asien zum Schmunzeln.

Für die Teilnehmer ging das Forum mit einem Buffet weiter. Dort bestand die Möglichkeit mit Vertretern von „Allen & Overy“, „Baker & McKenzie“, „Latham & Watkins“, „Luther“, „McDermott Will & Emery“, „Noerr“ und „Weil Gotshal&Manges“ Gespräche zu führen.

Schön war, dass sich die Anwälte hierbei für jeden Interessenten ausreichend Zeit nahmen und sämtliche Fragen ausführlich und kompetent beantworteten. Im Dialog schilderten die renommierten Juristen auch ihre persönlichen Studienerfahrungen. Ihren Gesprächspartnern gaben sie praktische Ratschläge mit auf den Weg. Die Studenten trafen in angenehmer Atmosphäre auf Anwälte, die sie Ernst nahmen und ausführlich über den Berufsweg Wirtschaftsanwalt informierten.

Aus all diesen Gründen war die Veranstaltung für alle Teilnehmer hochspannend und dürfte vielen als ein Wegweiser im Dickicht der Berufsmöglichkeiten gedient haben. Ich persönlich habe bei dem StudZR/Clavisto-Karriereforum 2014 Einiges über die Dynamik des asiatischen Rechts lernen können. Vor allem aber habe ich mich bei Top-Kanzleien aus erster Hand informieren können und habe ebenso interessierte und motivierte Kommilitonen getroffen. Deshalb war das Forum sehr bereichernd für mich und ich freue mich bereits auf die nächstjährige Veranstaltung.

 

Und hier noch ein paar Bilder vom Karriereforum 2014:

 

 

 

 

 

 

 

Melde Dich an um zu kommentieren
Powered by Komento
Free visitor tracking, live stats, counter, conversions for Joomla, Wordpress, Drupal, Magento and Prestashop