Quizfragen zum Beitrag von Felix Boos

 

 

Frage 1:
Ist § 49 Abs. 2 HGB auf den Grundstückskauf unmittelbar oder analog anwendbar?

 

Hier geht es zur Antwort auf Frage 1

 

Frage 2:
Tritt § 119 Abs. 2 BGB hinter den §§ 434 ff. BGB zurück?

 

Hier geht es zur Antwort auf Frage 2

 

Frage 3:
Was ist Voraussetzung für eine Aufklärungspflicht bei einer Täuschung durch Unterlassen (§ 123 Abs. 1 Alt. 1 BGB)?

 

Hier geht es zur Antwort auf Frage 3

 

Frage 4:
Notwendige Voraussetzungen für eine Anfechtung sind:
a) Es bedarf einer Anfechtungserklärung.
b) Die Anfechtungserklärung muss sich gegen den richtigen Anfechtungsgegner richten.
c) Die Anfechtungserklärung muss das Wort „anfechten“ enthalten.
d) Es bedarf eines Anfechtungsgrundes.

 

Hier geht es zur Antwort auf Frage 4

 

  • Keine Kommentare gefunden
Melde Dich an um zu kommentieren
Powered by Komento
Free visitor tracking, live stats, counter, conversions for Joomla, Wordpress, Drupal, Magento and Prestashop