Antworten auf die Quizfragen zum Beitrag von Heidbrink/Kube

 

 

Antwort auf Frage 3

Die Aktenvorlage ist erforderlich, wenn kein anderes Mittel zur Verfügung steht, welches gleich wirksam ist und milder in das Grundrechts eingreift. Die Aktenvorlage kann in der Regel nicht durch Zeugenaussagen ersetzt werden. Der Eingriff kann dadurch gemildert werden, dass gem. § 14 PUAG bei der Beweiserhebung die Öffentlichkeit ausgeschlossen und gem. § 15 PUAG die Akte mit einem Geheimhaltungsgrad versehen wird.

nike
  • Keine Kommentare gefunden
Melde Dich an um zu kommentieren
Powered by Komento
Free visitor tracking, live stats, counter, conversions for Joomla, Wordpress, Drupal, Magento and Prestashop