Antworten auf die Quizfragen zum Beitrag von Becker/Zopfs

 

 

Antwort auf Frage 2

Streng nach dem Wortlaut könnte § 24 Abs. 2 StGB auch für den einzelnen Haupttäter gelten, der von einem Anstifter zur Tat bestimmt oder von einem Gehilfen unterstützt wurde. Nur so wird der Umstand hinreichend berücksichtigt, dass sich die Anforderungen an das Verhindern erhöhen können, wenn an der Tat mehrere beteiligt sind.

Nach mehrheitlicher Auffassung soll sich der Rücktritt jedoch nach § 24 Abs. 1 StGB richten, da der Haupttäter allein die weitere Tatausführung beherrscht. Dies gilt insbesondere, wenn die Anstiftung erfolglos bleibt (nur versuchte Beteiligung).

The world is yours – Neue Sneaker, Apparel und mehr für Kids
  • Keine Kommentare gefunden
Melde Dich an um zu kommentieren
Powered by Komento
Free visitor tracking, live stats, counter, conversions for Joomla, Wordpress, Drupal, Magento and Prestashop