Antworten auf die Quizfragen zum Beitrag von Theda Hustede

 

Antwort auf Frage 3

Beim Verbraucherwiderruf handelt es sich seiner systematischen Stellung nach grund-sätzlich um eine rechtsvernichtende Einwendung, die zu einem Rückgewährschuld-verhältnis führt. Der Wortlaut des § 355 I 1 und die Teleologie der Widerrufsregelun-gen ermöglichen aber auch den Widerruf einer einzelnen Willenserklärung, der den Vertragsschluss von vornherein verhindern soll.

  • Keine Kommentare gefunden
Melde Dich an um zu kommentieren
Powered by Komento
Free visitor tracking, live stats, counter, conversions for Joomla, Wordpress, Drupal, Magento and Prestashop